Tipp: Museumsbesuch im Internet

Irgendwann fahre ich nochmal nach Osnabrück! Das dortige Museum hat mich bei meinem ersten Besuch vor vielen Jahren so beeindruckt, dass ich es liebend gern mal wieder besuchen würde. Entworfen hat das Gebäude Daniel Libeskind, der auch Architekt des Jüdischen Museums in Berlin ist. Und ausgestellt sind dort Werke von Felix Nussbaum, in Auschwitz ermordeter Sohn der Stadt Osnabrück. Derzeit kann man das Museum im Internet besuchen. Über 60 Bilder lassen sich anschauen, interessante Texte verdeutlichen ihre Entstehung und Bedeutung. Schon nach wenigen Minuten bewegt man sich mit der Maus sicher im virtuellen Raum von Bild zu Bild. Von der Architektur des Gebäudes konnte ich bei diesem digitalen Spaziergang leider nichts erkennen. Auch die Geräusche und Gerüche eines realen Museumsbesuchs fehlten mir. Trotzdem: Die Bilder Nussbaums so gut und in Ruhe betrachten zu können, ist durchaus reizvoll – zumal an eine Reise nach Osnabrück derzeit ohnehin nicht zu denken ist. Empfehlenswert: digitalekunsthalle.zdf.de

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tipp: Museumsbesuch im Internet

Tipp: Bibel-Playmo

Diese beiden sind Noah und Gott – wie Michael Sommer sie sieht. Der Dramaturg und Grimme-Preisträger ist bekannt für seine „Weltliteratur to go“: In zehnminütigen Videos spielt er mit Playmobilfiguren Klassiker nach, humorvoll reduziert aufs Wesentliche. Nach Goethe und Shakespeare wagt sich Sommer jetzt an die Bibel. Im Oktober begann er mit Mose, bis zum Herbst sollen alle 66 biblischen Bücher als Playmo-Filmchen unter evangelisch.de/bibel-to-go online stehen.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tipp: Bibel-Playmo

Unter Pfarrerstöchtern

Lust auf Bibelarbeit? In diesen Coronazeiten möchten wir Ihnen diesbezüglich ein digitales Angebot machen. Sabine Rückert und Johanna Haberer sind Schwestern. Als Pfarrerstöchter sind sie mit der Bibel aufgewachsen. Und in einem sogenannten Podcast versuchen sie uns die Bibel näher zu bringen und zu erklären.

Sabine Rückert ist stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT. Johanna Haberer ist Professorin für Theologie und Medien an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Einfach auf folgenden Link klicken: Unter Pfarrestöchtern

Es ist sinnvoll, mit der ersten Folge „Die Erschaffung der Welt“ zu beginnen. Diese befindet sich ganz unten auf der Seite. (nach unten scrollen)

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Unter Pfarrerstöchtern

Kirchengemeinde Plate

Willkommen auf unserer Internetseite!

Die Kirchengemeinde Plate ist eine Gemeinde am südlichen Stadtrand von Schwerin und umfasst die Dörfer Banzkow, Consrade, Peckatel und Plate. Sie ist geprägt vom Charakter der Lewitz, alten Dorfkernen mit insgesamt 4 Kirchen und neu entstandenen Wohnsiedlungen. Die traditionsreiche Gemeinde zählt ca. 700 Mitglieder und gehört zu den größten Dorfgemeinden Mecklenburgs.

Kontakt:

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Plate, Störstraße 1, 19086 Plate
Telefon: 03861/2028, Fax: 03861 – 302921, Mail: plate@elkm.de
Büro: Dienstag , 16-18 Uhr und Donnerstag, 9-12 Uhr
 
Pastor Bernd Klaas: 03861/5017845
Gemeindepädagogin Heike Klaas: 03861/5017846
 
Bankverbindung: Raiffeisenbank Plate BIC: GENODEF1BCH IBAN: DE56230641070005010403
Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kirchengemeinde Plate